Volker Lechtenbrink († 22. November 2021)

Es gibt sie – diese Gesichter, die man aus der Kindheit kennt und die immer irgendwie da waren. In einer Zeit, als die Fernsehwelt noch nicht so verkorkst war wie heute.

Volker Lechtenbrink war und ist für mich eines dieser Gesichter. Ein Mann mit einer sonoren, unverwechselbaren Stimme, der man gerne lauschte. Egal ob er sang, sprach oder schauspielerte.

„Ich mag“ ist ein Lied von Lechtenbrink, an das ich mich erinnere, wenn ich an meine Kindheit denke. Erst im letzten Jahr habe ich mich etwas intensiver mit ihm und seinen Werken befasst.

Sein Tod stimmt mich traurig und macht mir einmal mehr bewusst, dass alles hier auf Erden endlich ist.

Björn Nonnweiler