Besuch im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Wie versprochen, kommt nun eine Rückmeldung nach meinem letzten Besuch im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe.

Durch den Anteil des Ticketerlöses von meinem August-Konzert im AWO Kulturhof Emst und durch die Einnahmen meiner CD-Verkäufe, konnte ich 555 Euro an das Hospiz übergeben. Bei meinem Besuch bekam ich einen berührenden Einblick in dieses so liebevoll gestaltete Haus.

Trotz der Schwere, die bei so einem Thema mitschwingt, ist es doch ein heller und freundlicher Ort. Gut, dass es Menschen gibt, die diesen Ort zu einen solchen machen und somit Familien, mit schwerkranken Kindern, ein “zweites Zuhause auf Zeit” bieten können. Um das zu ermöglichen, ist solch ein Hospiz zu rund 50 Prozent auf Spenden angewiesen.

Ich kann jedem ans Herz legen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Vielleicht hat der ein oder andere auch die Möglichkeit etwas zu spenden, trotz der insgesamt schwierigen Zeiten oder gerade deswegen erst recht. Auch ein kleiner Beitrag hilft schon sehr.

Danke nochmal an alle Konzertbesucher und an diejenigen, die an dem Tag verhindert waren und anschließend trotzdem etwas in die Spardose geworfen haben.🍀

HIER geht es zum Kinder- und Jugendhospiz Balthasar.